MGV - Zeven

e.V. von 1873

2015-02-18-Jahreshauptversammlung

logo
18-02-2015
Aktivität: Jahreshauptversammlung
Torsten Viebrock neuer 2. Vorsitzender des MGV

Zeven. Am Mittwochabend fand im Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Godenstedter Straße die Jahreshauptversammlung des Männergesangverein Zeven e.V. von 1873 (MGV) statt. Nach einem gemeinsamen Essen standen Berichte, Neuwahlen und Ehrungen auf dem Programm. Dabei konnte - nach einem Jahr Vakanz - auch wieder die Position des 2. Vorsitzenden besetzt werden, für die sich Torsten Viebrock zur Verfügung stellte. Den größten Teil der rund zweistündigen Jahreshauptversammlung nahm nach der Begrüßung, dem Dank an den Festausschuss für das Essen und die anschließende Ehrung der im zurückliegenden Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder, der Bericht von Peter Reese, dem 1. Vorsitzenden des MGV, ein.

 

EhrungenDie rund 40 Anwesenden hörten einen ausführlichen Jahresrückblick, bei dem Peter Reese nicht mit Zahlen sparte. So hat der MGV zur Zeit 43 Sänger, 14 Ehrenmitglieder, einen Ehren-Chorleiter und 94 fördernde Mitglieder. Der Altersdurchschnitt hat sich von 65,4 Jahren im Jahr 2014 auf 67 Jahre im laufenden Jahr erhöht und bei den 38 Proben des zurückliegenden Jahres waren durchschnittlich 66 Prozent der Sänger anwesend. „Das sind 25 Sänger am Abend. Das finde ich nicht so dolle“ meinte Peter Reese, der für die Zukunft um mehr Beteiligung bat.

 

Aber auch Aktivitäten wie Vorstandsitzungen, Treffen für ältere Chormitglieder oder die in der Öffentlichkeit auch wahrgenommene Werbeaktion für neue Mitglieder waren Themen. „Die Werbeaktion hat uns vier neue Sänger in eineinhalb Jahren gebracht. Und wir müssen am Ball bleiben, um weitere Sänger zu gewinnen“ betonte der 1. Vorsitzende, bevor er die Ergebnisse einer Mitgliederbefragung präsentierte. Danach steht für den Großteil der Befragten das Singen im Vordergrund. Die Geselligkeit soll die Kameradschaft im MGV vertiefen.

 

EhrungenAuch die vielfältigen Aktionen des zurückliegenden Jahres, wie etwa die Auftritte in der Region und in Bremen, die Kohltour, die Vatertagstour, ein gemeinsames Grillen nach einer Probe, Fahrradtouren, eine Fahrt nach Lüneburg, eine DVD-Aufnahme durch Radio Niedersachsen, die Weihnachtsfeier oder der Auftritt an Heiligabend wurden erwähnt. Eine Chorfreizeit fand 2014 auf Grund einer zu geringen Zahl von Interessierten zwar nicht statt, aber dafür erhielt die durchgeführte Aktion zur Stimmbildung mehrfach lobende Worte. Und auch die Vorschau auf die Jahre 2015 und 2016 versprach interessante Auftritte und Termine. So gibt es beispielsweise mit dem 6. März 2016 bereits einen Termin für ein gemeinsames Konzert mit drei Chören aus Selsingen, Scheeßel und Zeven im Autohaus Tesmer.

 

Den Ausführungen von Peter Reese folgte der Bericht der Chorleiterin Petra Kleiner über die musikalischen Aktivitäten, bei dem auch kritische Töne zu Probendisziplin, Kommunikationsdefiziten und zwischenmenschlichen Verhaltensweisen anklangen. EhrungenDurchweg positiv waren die Berichte durch den Kassenwart Peter Brinkmeier, der Bericht der Kassenprüfer und die anschließende Entlastung des Vorstandes. Als neuer Kassenprüfer wird nun Fritz Lewin seinen Vereinskameraden Hans Bösch unterstützen und bei den anderen Neuwahlen konnten ebenfalls alle Posten besetzt werden. So stellten sich Hans-Dieter Götsche als Schriftführer und Dieter Runge als Festausschussvorsitzender wieder zur Verfügung und wurden erneut gewählt. Und mit Torsten Viebrock konnte diesmal auch der Posten des 2. Vorsitzenden besetzt werden, der ein Jahr lang vakant war. Ebenfalls sehr positiv waren Andeutungen über zukünftige Aktivitäten des MGV, der sich beispielsweise als Verein an einer der Mahnwachen zum Erhalt des Martin-Luther-Krankenhauses beteiligen will und auch die Ausrichtung eines „MGV-Balls“, aber keinen aufwändigen „Ball International“ andenkt. (zi)

Zum Mitgliederbereich
Presseberichte
Bildergalerien
Unsere Sponsoren
Wichtige Termine